Willkommen beim Misti Verlag

Interview mit Liam M. O'Hara

 

 

Vor kurzem erschien das zweite Buch des irischen Autors Liam Michael O’Hara.

 

 

Im Dezember 2016 brachte Liam mit ‚Die Insel hinter dem Horizont‘ seine erste spirituelle Erzählung heraus.

 

 

Das ganze Interview gibt’s hier

 

 

 

  

 

Jenseits von Sakartwelo

 

Was bedeuten Träume und was können sie bewirken?

Sind sie geistige Botschaften?

Und, wenn ja, wohin führen sie uns?

 

Davon und von weiteren Begebenheiten erzählt Liams zweites Buch, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

 

In dieser Geschichte werden die fließenden Grenzen zwischen dieser und der geistlichen Welt erkennbar.

 

'Jenseits von Sakartwelo' wird Ihre Sicht auf die Welt nachhaltig verändern!

 

Postkarten NEU

 

Ab Juni gibt es im Misti Verlag die ersten Postkarten.

 

Sie zeigen atemberaubende Landschaften, Kulturen und histor-ische Orte, die Christoph während seiner zahlreichen Reisen vor die Linse gekommen sind.

 

Die ersten zwei Motive, die alle im Format A5 erscheinen, zeigen Landschaften auf der Insel Java in Indonesien.

 

Ab September gibt es auch Luftansichten von Griesheim, Dörnfeld und Cottendorf in Thüringen.

 

Foto: Christoph Wiegand

 

 

Eine spirituelle Geschichte aus Irland

 

 

Mit 'Die Insel hinter dem Horizont' kommt das erste Werk des irischen Autors Liam M. O'Hara heraus.

 

In dieser Symbolgeschichte, die in jedem Jahrhundert spielen könnte, geht es um die Heiligkeit und Einzigartigkeit des Lebens.

 

 

Am 1. Juni 2017 erscheint die Originalausgabe 'The Island beyond the Horizon' auf Englisch.

Lesung in Indonesien

Am 9. Oktober gab Christoph seine lang ersehnte Lesung in der indonesischen Stadt Bandung. Mehr als 30 Kinder lauschten der Weihnachtsgeschichte 'Die sprechende Ikone', die sowohl auf Deutsch als auch auf Indonesisch zu hören war. Organisiert wurde die Veranstaltung von Eko Kriswanto, der bereits zwei Bücher ins Indonesische übersetzt hat.

Fotos: Christoph Wiegand

Das iberische Kartell jetzt auch in altdeutscher Schrift

 

Ab 1. September gibt es die historische Erzählung der beiden jungen Thüringer, die Mitte der 1920er Jahre zu einer abenteuerlichen Reise nach Spanien aufbrachen, auch in altdeutscher Schrift.

 

Gemäß dem Wunsch vieler älterer Leser, eine alte Erzählung in altvertrauter Schrift zu lesen, entstand die Idee einer Sonderedition in eben dieser Schrift.

 

Entstanden war die Geschichte im letzten Jahr aus einem im Jahr 1975 aufgenommenen Tonbandprotokoll des Ko-Autors und Protago-nisten Max Wiegand.

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag

 

HAPPY BIRTHDAY AND ALL THE BEST!

 

Elisabeth II. von Großbritannien und Nordirland,

sowie von Kanada, Australien, Neuseeland und weiteren Commonwealth-Königreichen

 

erblickte am 21. April 1926 in London das Licht der Welt und

begann spätestens seit ihrer Regentschaft 1952 Geschichte

zu schreiben.

 

God save our gracious Queen,

Long live our noble Queen,

God save the Queen!

Send her victorious,

Happy and glorious,

Long to reign over us;

God save the Queen!

 

Foto: Christoph Wiegand